Viele Kunden bevorzugen eine gedruckte Quittung, obwohl man über die iZettle App eigentlich auch E-Mail- oder SMS-Belege versenden kann.

Eine Quittung dient nicht nur der Absicherung des diese ausstellenden Unternehmens, sondern auch dem Kunden zum Nachweis – insbesondere wenn es ein Problem mit dem Produkt oder der Dienstleistung gibt.

Je nachdem, ob Sie iZettle immer am selben Ort nutzen etwa in einem Präsenzgeschäft oder unterwegs verwenden, gibt es passende mit iZettle kompatible Quittungsdrucker.

Die unterstützten Modelle werden von Star Micronics hergestellt, einem global agierenden Unternehmen mit 50 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet von kleinen Druckern und über drei Jahrzehnten Erfahrung mit Kassensystem-Druckern.

Alle kompatiblen Modelle sind Thermodirektdrucker, deren Mechanismus Wärme nutzt, um einen Druck auf speziell behandeltem Papier zu erzeugen. Das bedeutet, dass Sie für keinen dieser Drucker Tinte kaufen müssen, sondern nur die Nachfüllpapierrollen in der benötigten Größe.

Die stationären Drucker kosten in der Regel zwischen 277 € und 580 € (inkl. MwSt.) und die mobilen Drucker rund 290 € (inkl. MwSt.). Lassen Sie uns nun einen Blick auf die verschiedenen Belegdruck-Möglichkeiten werfen.

Arten von Druckeranschlüssen

Wenn Sie mit der Suche nach Druckern beginnen, kann es zur Verwirrung mit den vielen verschiedenen Druckeranschluss-Arten kommen. Daher möchten wir zunächst die derzeit für iZettle relevanten Anschlüsse erklären:

  • Bluetooth: Drahtlose Verbindung durch direkte Kommunikation des Druckers mit Ihrem Bluetooth-fähigen mobilen Gerät.
  • LAN-/ Ethernet-Kabel: Der Drucker wird über ein Ethernet-Kabel mit einem Router verbunden. Der Router kann dann über WLAN den Drucker mit Ihrem mobilen Gerät verbinden.
  • USB-/ Lightning-Kabel: Der Drucker wird durch ein sogenanntes Lightning-Kabel mit einem iPad oder iPhone verbunden (funktioniert nicht mit Android).
Lightning-Kabel

Lightning-Kabel für iOS. Foto: Apple

Ethernet-Kabel

Ethernet-Kabel. Foto: Fotolia

Um die Verwirrung perfekt zu machen, bezeichnet iZettle ein Druckermodell manchmal nur als „LAN“. Tatsächlich gibt es mehr als eine Art von LAN-Verbindung: eine über ein Ethernet-Kabel und eine über WLAN.

Das Wireless LAN (WLAN) verbindet sich direkt mit dem mobilen Gerät, während das Ethernet-Kabel den Router als Proxy verwendet. Nach unserem Wissen sind alle untenstehenden Star Micronics LAN-Drucker nur für eine Ethernet-Verbindung gedacht.

Beachten Sie bitte, dass Geldschubladen nur mit den folgenden Bondruckern verbunden werden können: Star TSP143 LAN/ Ethernet und Star TSP654II LAN/ Ethernet oder Bluetooth.

Star Micronics SM-L200 – der einzige mobile Drucker

Es gibt derzeit nur einen mobilen Belegdrucker, der offiziell mit iZettle kompatibel ist: den Star Micronics SM-L200. Dieser tragbare Drucker verbindet sich mit iZettle über Bluetooth und funktioniert sowohl mit Android-Geräten als auch mit iOS-Geräten. Er kann sowohl Grafiken als auch 1D- und 2D-Barcodes wie QR-Codes drucken und ist damit ein sehr vielseitiger mobiler Drucker.

Er wiegt nur 220 Gramm, hat aber dennoch eine respektable Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden. Mit 83 mm x 122,5 mm x 44 mm ist er der kleinste unter den iZettle-kompatiblen Druckern. Zugleich ist er aber auch der Langsamste. Er druckt 35 mm pro Sekunde mit einer Druckbreite von maximal 58 mm.

Bon-Drucker

Es ist der erste Bluetooth-Drucker auf dem Markt, der sich mit dem iPhone 4S (und neuer) sowie dem iPad der 3. Generation (und neuer) verbinden kann, ohne sich zuerst mit diesen Geräten koppeln zu müssen. In stark frequentierten Umgebungen kann das sehr praktisch sein. Das Gesamtpaket enthält eine Batterie, ein USB-Kabel, einen Gürtelclip und eine Papierrolle.

Er ist einer der beliebtesten iZettle Quittungsdrucker geworden, was zum einen an seiner Erschwinglichkeit (Kosten von rund 290 € inkl. MwSt.) und zum anderen an der einfachen drahtlosen Kopplung mit dem iZettle-System liegen könnte.

Star Micronics mC-Print2 – kleinster Verkaufstresen-Belegdrucker

Der Star mC-Print2 ist eines der neuesten unterstützten Druckermodelle im iZettle-Onlineshop. Er ist der kleinste aller kompatiblen Star-Drucker für den Verkaufstresen mit einer Abmessung von 96 mm x 113 mm x 100 mm (60 % kleiner als der beliebte TSP100III). Darüber hinaus können Sie je nach der Kassen-Umgebung zwischen einer Ausführung in Schwarz und Weiß wählen.

Star Micronics MC-Print2 Drucker

Der Drucker kann sich mit Ihrem mobilen Gerät über Bluetooth, Ethernet oder, wenn Sie die iZettle-App auf dem iPad oder iPhone verwenden, über ein Lightning-Kabel verbinden. Alle diese Verbindungsoptionen sind bei dem gleichen Drucker gegeben, so dass beim Wechsel Ihres Kassensystems kein Upgrade der Verbindungsart erforderlich ist.

Die Druckgeschwindigkeit beträgt 100 mm pro Sekunde auf 58 mm breitem Belegpapier. Trotz seiner geringen Größe verfügt er über einen automatischen Guillotinenschneider und kann hochwertige Barcodes und Grafiken drucken. Die Einrichtung des Druckers ist dank mitgeliefertem Netzteil und dem Einlegemechanismus für die Quittungsrolle einfach.

Star Micronics mC-Print3 – spritzwassergeschützt, kompakt, leistungsstark

Obwohl etwas größer als der mC-Print2, ist der Star mC-Print3 mit 132 mm x 140 mm x 125 mm immer noch kompakt.

Dieser Drucker eignet sich für längere und größere Belege mit einer beachtlichen Druckgeschwindigkeit von 250 mm pro Sekunde auf 80 mm breitem Papier.

Die Druckqualität ist hoch und man kann Barcodes sowie Grafiken drucken. Die Verbindung zum Belegdrucker erfolgt über Bluetooth, LAN, USB oder Lightning-Kabel, ist aber auch über CloudPRNT oder WebPRNT möglich. Alle Optionen sind mit dem gleichen Drucker nutzbar, weshalb Sie sich vor dem Kauf nicht auf eine Verbindungsart festlegen müssen.

Star Micronics MC-Print3

Das Quittungspapier wird auf der Vorderseite eingelegt und der Drucker ist einfach zu bedienen. Kurz nach dem Erhalt des Druckers kann man mit der Einrichtung des Gerätes fertig sein und mit dem Drucken von Belegen beginnen.

Dies ist ein Modell, das im Grunde für jeden Händler geeignet ist, aber unter anderem Gastronomie-Betriebe werden von der Spritzwasserfestigkeit des Druckers besonders profitieren.

Star TSP100III/ TSP143III – effektiv und beliebt

Die Belegdrucker aus der TSP100-Serie gehören seit langem zu den Bestsellern von Star Micronics.

Star TSP100-Drucker

Die neueste Version, der TSP143III, ist sehr einfach in Ihr Kassensystem über Bluetooth, LAN oder Lightning-Kabel zu integrieren. Es handelt sich hier um einen kompakten Drucker, der bis zu 43 Quittungen pro Minute auf einen 80 mm breiten Standardbeleg mit einer Druckbreite von bis zu 58 mm drucken kann.

Das funktionale Design des Druckers ermöglicht die Verwendung sowohl in vertikaler als auch in horizontaler Richtung. Er verfügt sogar über eine Glättungs-Funktion für Quittungen, damit sich der fertige Beleg nicht einrollt. Der Drucker wird mit einer Reihe von Zubehörteilen geliefert, darunter eine Wandhalterung, Kabel und Software.

Star TSP650II/ TSP654II – der Schnellste

Die Star-TSP650-Serie ist leistungsstark und zuverlässig. Die Drucker dieser Serie können ganze 60 Belege pro Minute oder 300 mm pro Sekunde drucken. Das Design zeichnet sich durch ein einfaches Papierladesystem (Rolle hineinfallen lassen und losdrucken) und einen automatischen Guillotineschneider aus. Das erleichtert den Checkout-Prozess.

Die TSP650II-Modelle bieten mit ihren vielen Anschlussmöglichkeiten eine hohe Vielseitigkeit. iZettle bestätigt allerdings nur die Kompatibilität im Falle einer Bluetooth- oder LAN-Verbindung sowie bei Nutzung von AirPrint, wenn Sie ein Apple-Gerät verwenden.

Im Lieferumfang enthalten sind die notwendige Software sowie Zubehörteile, um mit dem Drucken beginnen zu können. Außerdem wird eine Wandhalterung und Montagezubehör mitgeliefert.

Star TSP700II – für Unternehmen mit hohem Auftragsvolumen

Das Modell TSP700II ist ein großartiger Allround-Bondrucker, der so gebaut ist, dass er langfristig zuverlässig funktioniert.

Star TSP700ii iZettle-Drucker

Er kann Staub und Feuchtigkeit aus der Umgebung widerstehen und ist daher für rauere Umgebungen geeignet.

Er druckt 250 mm pro Sekunde oder 45 Belege pro Minute und verfügt über viele Verbindungsoptionen wie Bluetooth, USB und WLAN. Aber iZettle gibt nur die LAN-Verbindung als kompatibel mit der iZettle-Go-App an.

Dieser Drucker ist als langfristige Investition für Unternehmen geeignet, die ein hohes Umsatzvolumen haben.

Star TSP800II – leistungsstärkster Drucker für den Großformatdruck

Der Star TSP800II ist die beste iZettle-kompatible stationäre Option für Papierrollen bis 112 mm Breite (maximale Druckbreite: 104 mm).

Es ist derzeit der einzige Quittungsdrucker auf dem Markt, der Großformate mit der hohen Geschwindigkeit von 180 mm pro Sekunde oder 38 Quittungen pro Minute druckt.

Die Grafiken sind gestochen scharf. Wenn Sie also den besten Drucker für eine detaillierte Rechnungsstellung oder breiten Belegdruck wünschen, ist der TSP800II eine ausgezeichnete Wahl.

Dieser Drucker verbindet sich über Bluetooth mit der iZettle-App. Es ist auch möglich, den Drucker in Firmenwagen einzusetzen, mit denen Lieferungen und Dienstleistungen vor Ort erbracht werden.

Star mPOP – Quittungsdrucker und Geldschublade in Einem

Ein weiteres Star Micronics-Produkt, der mPOP, kombiniert einen Bluetooth-Drucker und eine kleine Kassenschublade in einem Gerät. Der mPOP kann an der Arbeitsplatte befestigt werden.

Da der Kombidrucker nur 10 cm hoch und 30 cm breit ist, eignet er sich für kleine Räume und wirkt auf einer Theke nicht aufdringlich. Zu einem typischen Kassensystem-Setup gehört ein iPad-Stand auf dem mPOP, der als Kassenbildschirm dient und eine kompakte Lösung zu einem erschwinglichen Preis bietet.

Star mPOP

Die folgenden Drucker waren früher kompatibel, heute wird deren Kompatibilität jedoch nicht mehr gewährleistet:

Mobile Belegdrucker:

Star Micronics SM-S220i (Bluetooth)

Star Micronics SM-T300i (Bluetooth)

Star Micronics SM-T400i (Bluetooth)

Stationäre Belegdrucker:

Epson TM-T88V (LAN/ WLAN)

Epson TM-T20II (LAN/ Ethernet)

Kompatibilität mit iZettle Pro

Wenn Sie das weiter entwickelte und auf die Gastronomie ausgerichtete Kassensystem iZettle Pro statt iZettle Go nutzen, sind nicht alle der oben genannten Drucker kompatibel. Einige funktionieren nur mit der iZettle-Go-App, andere auch mit der iZettle-Pro-App.

Es gibt aber auch Drucker, die zwar mit iZettle Pro kompatibel sind, nicht aber mit iZettle Go. Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die kompatiblen Drucker je nach verwendeter iZettle-App.

Drucker iZettle Reader* iZettle Pro
Star SM-L200 (Bluetooth)
Star TM-300i (Bluetooth)  –
Star mC-Print2 (Bluetooth, LAN, Lightning)
Star mC-Print3 (Bluetooth, LAN, Lightning)
Star TSP143III (LAN oder Lightning-Kabel)
Star TSP143III (Bluetooth)
Star TSP654II (Bluetooth/ LAN)
Star TSP700II (LAN)
Star TSP800II (Bluetooth)
Star mPOP (nur iOS)
Star SP742 (LAN) – Küchendrucker  –

*Sowohl der ältere iZettle Reader mit blauer Taste als auch der neuere iZettle Reader 2 mit grüner Taste.

Drucker iZettle
Reader*
iZettle
Pro
Star SM-L200 (Bluetooth)
Star TM-300i (Bluetooth)  –
Star mC-Print2 (Bluetooth, LAN, Lightning)
Star mC-Print3 (Bluetooth, LAN, Lightning)
Star TSP143III (LAN oder Lightning-Kabel)
Star TSP143III (Bluetooth)
Star TSP654II (Bluetooth, LAN)
Star TSP700II (LAN)
Star TSP800II (Bluetooth)
Star mPOP (nur iOS)
Star SP742 (LAN) – Küchendrucker  –

*Sowohl der ältere iZettle Reader mit blauer Taste als auch der neuere iZettle Reader 2 mit grüner Taste.

AirPrint – zusätzliche Option für iOS

Wenn Sie iZettle mit einem iOS-Gerät nutzen, können Sie jeden Drucker verbinden, der AirPrint unterstützt. Dies ist eine Drucktechnologie von Apple, die es ermöglicht, ohne Treiberinstallation zu drucken. Nach dem Verbindungsaufbau über AirPrint kann man sofort losdrucken. Allerdings ist derzeit nur der Star Micronics TSP654II in der Lage, über AirPrint eine Verbindung herzustellen.

Fazit

Es gibt eine große Anzahl von Druckern, die mit der iZettle-Go-App kompatibel ist. Mit iZettle Pro sind teilweise nicht dieselben Belegdrucker kompatibel. Der schnellste unter den Star-Micronics-Geräten, der TSP654II (Bluetooth/ LAN), funktioniert aber auch mit der Pro-App.

Zwar sind die Drucker viel teurer als das Kartenlesegerät iZettle Reader 2. Der einzige derzeit als kompatibel angegebene mobile Drucker kostet rund 290 € (inkl. MwSt.) und für einen vernünftigen stationären Drucker der Einstiegsklasse muss man circa 150 € ausgeben.

Wenn aber zu erwarten ist, dass viele Kunden um einen Beleg auf Papier bitten, kommt man an einem Drucker nicht vorbei. Das Schreiben von Quittungen mit der Hand ist nicht nur enorm zeitraubend, sondern wirkt zudem antiquiert und unprofessionell.