Unsere Wertung(4.5/5)
iZettle Go ist eine kostenlose Kassensystem-App, die GoBD-konform ist. Reicht das für Ihr Unternehmen?
iZettle Go ist eine Kassensoftware in Form einer mobilen App mit genügend Funktionen, um als komplettes Kassensystem zu funktionieren. Um Kartenzahlungen akzeptieren zu können, müssen Sie die Go-App mit dem Kartenterminal iZettle Reader 2 verbinden. Sie können auch Rechnungen oder Zahlungslinks mit iZettle Go verschicken.
  • Vorteile: Konform mit den GoBD. Alle App-Funktionen sind kostenlos. Keine Vertragsbindung. Sehr benutzerfreundlich.
  • Nachteile: Kundenbetreuung nur werktags während der üblichen Arbeitszeiten.
  • Zu empfehlen für: Kleine Unternehmen, die ein kostengünstiges, vertragsfreies Kassensystem mit GoBD-Konformität benötigen.

Was ist iZettle Go?

iZettle Go ist eine Kassensystem-App für Ihr Smartphone oder Tablet, mit der Ihr kleines Unternehmen Zahlungen zu festen Transaktionsgebühren entgegennehmen kann. Es ist das einfachste Kassensystem in Deutschland, das GoBD-konform ist.

Zur Nutzung der Go-App müssen Sie sich zunächst online bei iZettle anmelden. Dort wird Ihr Geschäft und Ihr Bankkonto überprüft. Anschließend laden Sie die App auf ein mobiles Gerät herunter (sie funktioniert nicht auf einem Desktop oder Laptop, also nicht auf PC oder Mac).

Um EC- und Kreditkarten-Zahlungen in Verbindung mit der App entgegenzunehmen, müssen Sie den iZettle Reader 2 bestellen; auch kontaktlose Zahlungen sind über dieses Kartenterminal möglich, sowohl mit Karten also auch mit mobiler Wallet über ein Smartphone. Sie können auch Rechnungen und Zahlungslinks gegen eine Gebühr versenden.

iZettle Go arbeitet als komplettes, Cloud-basiertes Kassensystem für Präsenzgeschäfte, einschließlich Backend-Analysen und Berichten. Mit der Gewährleistung der GoBD-Konformität, die mit der Aussage in Bezug auf die Go-App „Erfüllt alle gesetzlichen Anforderungen digitaler Betriebsprüfung“ unterstrichen wird, hat iZettle GoBD als wichtige Marketingmaßnahme erkannt.

LESEN SIE ÜBER DEN KARTENLESER:  iZettle Reader 2 im Test

Gebühren

Das Schöne an iZettle ist, dass die Kassensystem-App Go kostenlos heruntergeladen und genutzt werden kann. Im Gegensatz zu anderen Cloud-basierten Kassensystemen zahlen Sie also keine Abo-Gebühr. iZettle Go beinhaltet keine vertraglichen Verpflichtungen, so dass Sie die Nutzung jederzeit einstellen können.

iZettle Go
Monatliche Gebühren
0 €
Vertrag keine Verpflichtungen
Transaktionsgebühr bei EC-Karten 0,95 %
Transaktionsgebühr bei Kreditkarten 2,75 %
Barzahlungen
kostenlos
Rechnungen 2,75 % pro Transaktion
Erstattungen kostenlos
Rückbelastungen bis zur Höhe von 250 € pro Monat abgedeckt
iZettle Go
Monatliche Gebühren
0 €
Vertrag keine Verpflichtungen
Transaktionsgebühr bei EC-Karten 0,95 %
Transaktionsgebühr bei Kreditkarten 2,75 %
Barzahlungen
kostenlos
Rechnungen
2,75 % pro Transaktion
Erstattungen kostenlos
Rückbelastungen bis zur Höhe von 250 € pro Monat abgedeckt

Kosten entstehen also nur über die Transaktionsgebühren und die Anschaffung von Hardware (falls das überhaupt für Sie relevant ist). Wenn Sie Kartenzahlungen entgegennehmen, benötigen Sie allerdings den iZettle Reader 2 (79 € 29 € über unser Sonderangebot). Bei Chip-Karten-Zahlungen mit Unterschrift oder PIN-Eingabe sowie kontaktlosen Zahlungen fällt eine Gebühr von 0,95 % bei EC-Karten und 2,75 % bei Kreditkarten an. Bargeldtransaktionen können kostenlos in der App registriert werden.

Für Zahlungen über elektronische Rechnungen und Zahlungslinks werden 2,75 % des Transaktionsbetrages fällig. Die PCI-Konformität, die in der Regel mit zusätzlichen Kosten verbunden ist, wird kostenlos bereitgestellt.

Alle Kartenzahlungen und Zahlungen über eine mobile Wallet werden innerhalb von 1-2 Werktagen automatisch auf Ihr Bankkonto überwiesen.

Rückbelastungen werden bei Einhaltung der dafür geltenden Bedingungen und Sicherheitsstandards bis zu einer Summe von 250 € pro Monat von iZettle abgedeckt.

Was verlangen die GoBD genau? Übersicht der GoBD-Anforderungen

Kasse und Zahlungen

Der Kassenbildschirm der Go-App ist ziemlich einfach gestaltet. Es wird empfohlen, zuerst Produkte mit Bildern hinzuzufügen, die dann auf Ihrem Bildschirm angezeigt werden, um sie für den Warenkorb auszuwählen. Wenn Ihre Produkte über einen Barcode verfügen, können Sie den in der App integrierten Barcodescanner verwenden.

Es ist auch möglich, eine Beschreibung eines Artikels beim Kassieren hinzuzufügen, zum Beispiel dann, wenn keine der Optionen in der Produktbibliothek mit dem übereinstimmt, was gekauft wird, oder wenn Sie gar nichts in der Produktbibliothek hinterlegt haben.

Sie können ganz einfach nach links wischen, um einen Artikel von der Rechnung zu löschen. Außerdem können Sie einen Rabatt hinzufügen und eine Zahlungsmethode auf dem Kassenbildschirm auswählen. Es gibt aber keine Möglichkeit, die Rechnung aufzuteilen oder mehr als eine Zahlungsmethode zu verwenden.

Foto: iZettle

iZettle Go-App

Kassenbildschirm auf dem iPad im Gitterlayout.

Um Zahlungen mit dem Kartenlesegerät entgegenzunehmen, müssen Sie den iZettle Reader 2 über den Menüpunkt Einstellungen mit der App koppeln. Denken Sie daran, Bluetooth auf Ihrem mobilen Gerät (Smartphone oder Tablet) einzuschalten, da sich der Kartenleser über Bluetooth mit diesem verbindet. Sobald Sie das getan haben, müssen Sie nur noch den Kartenleser einschalten und ihn in die Nähe des Gerätes halten, auf dem die iZettle-Go-App installiert ist. Auf diese Weise können Sie den Reader für zukünftige Kartenzahlungen aktivieren.

Wenn Sie eine Barzahlung erhalten, registrieren Sie den empfangenen Betrag unter Wechselgeld und erfahren von der App, wie viel Geld Sie an den Kunden zurückgeben müssen.

E-Mail-Rechnungen können an neue Kunden gesendet werden aber auch an bestehende Kunden, die in der Kundenbibliothek gespeichert sind. Tippen Sie einfach auf den Rechnungsbutton auf dem Kassenbildschirm und wählen Sie entweder einen Kunden aus der Liste aus oder erstellen Sie ein neues Kundenprofil mit Firmenname, E-Mail-Adresse, Postanschrift und optionalen weiteren Details. Sie können dann ein Zahlungsziel und ein Lieferdatum (falls zutreffend) auswählen und per E-Mail versenden.

Foto: iZettle

iZettle Go-Rechnung

Senden Sie eine Rechnung direkt aus der App heraus.

Auch Trinkgeld kann man über den iZettle Reader 2 erhalten. Sie können das Trinkgeld jedoch nicht direkt in der App eingeben. Stattdessen wird der Kunde über den iZettle-Reader-Bildschirm gefragt, ob er dem Zahlungsbetrag ein Trinkgeld hinzufügen möchte. Dort kann er auch die Trinkgeldhöhe eingeben.

Das Trinkgeld wird anschließend auf der Rechnung hinzugefügt und so im Kassensystem registriert. Bei Barzahlungen können Sie die Trinkgelder manuell auf dem Kassenbildschirm hinzufügen, genauso wie beim Hinzufügen eines benutzerdefinierten Artikels mit einer Beschreibung zur Rechnung.

Nach jeder Zahlung bietet die App die Möglichkeit, dem Kunden eine digitale Quittung per SMS oder E-Mail zu senden. Dazu ist natürlich eine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse erforderlich. Das Besondere an dieser Sache bei iZettle ist, dass iZettle diese E-Mail-Adresse, sobald jemand nach einer Kartenzahlung um eine E-Mail-Quittung gebeten hat, mit seiner Debit- oder Kreditkarte verknüpft. Wenn derselbe Kunde das nächste Mal über Ihren iZettle Reader bezahlt, muss der Kassierer ihn nur noch fragen, ob er eine E-Mail-Quittung möchte, und kann diese dann ohne weitere Angaben versenden.

Die Belege können im Backoffice-Konto mit Bedingungen und Unternehmensinformationen individuell angepasst werden.

Bestandsverwaltung

Im Hinblick auf das Produktmanagement ist iZettle Go sowohl für Gastronomie-Unternehmen als auch für den Einzelhandel vielseitig genug.

In der Bibliothek kann man zu jedem Produkt Folgendes angeben beziehungsweise auswählen: einen Titel, eine Farbe oder ein Foto, die Bestandsverfolgung, einen Preis pro Einheit (benutzerdefiniert für jeden Einheitentyp), die Mehrwertsteuer (0 %, 7 % oder 19 %), einen Verkaufspreis, einen Barcode (kann von der App gescannt werden), den Lagerbestand, einen Selbstkostenpreis, eine SKU-Nummer und Varianten.

Zu den Standardvarianten gehören Farbe, Oberfläche, Material, Größe und Stil, aber Sie können auch eigene Varianten hinzufügen. Produkte können maximal bis zu drei Variantenoptionen beinhalten.

Foto: iZettle

Beispiel für Produkt-Optionen.

Wenn Sie die Bestandsverfolgung für einzelne Produkte einschalten, erhalten Sie Bestandsmeldungen, um zu erfahren, wann ein Artikel einen niedrigen Lagerbestand erreicht hat. So können Sie den Bestand dieses Artikels rechtzeitig wieder auffüllen.

Obwohl die Transaktionen individuell mit dem Zahlungsort gekennzeichnet sind, gibt es keine Möglichkeit, mehrere Standorte zu unterscheiden.

Mitarbeiterzugriff und Berechtigungen

Um die Umsätze der Mitarbeiter zu unterscheiden, können Sie für jeden Mitarbeiter einen eigenen App-Login erstellen. Alles, was Sie dazu benötigen, ist ein Name und eine E-Mail-Adresse von der jeweiligen Person. Sie können diese per E-Mail einladen. Der Empfänger dieser Einladung kann dann ein Passwort erstellen.

Der Administrator kann die Verkäufe nach Mitarbeitern im Backend sortieren und so aus der Ferne überprüfen, was im Geschäft vor sich geht.

Bei iZettle Go gibt es nur ein Admin-Konto, aber Sie können unbegrenzt viele Mitarbeiter-Konten einrichten. Über letztere Konten kann man nur Berichte und Belege sehen, die sich auf die Verkäufe des jeweiligen Konto-Inhabers beziehen. Jeder kann einen in der App angezeigten Beleg erstatten. Es gibt keine Berechtigungseinstellungen, mit denen man sich befassen muss.

Es handelt sich um einfach ausgestaltete Benutzerkonten, ohne die Möglichkeit, Administrator-Details zu ändern oder Produkte zu bearbeiten. Stundenzettel kann man mit der iZettle-Go-App nicht erstellen.

Kundenbindungsinstrumente

Nach dem Senden einer digitalen Quittung kann ein Kundenprofil erstellt werden. Diese Profile sind im Wesentlichen eine Liste Ihrer Kunden mit einer E-Mail-Adresse, die Sie als CSV-Datei für Mailinglisten oder Ähnliches exportieren können.

Aufgrund der Datenschutzbestimmungen werden Kunden nicht automatisch nach dem Absenden einer Einladung hinzugefügt. Die Kunden müssen auf einen Link in der E-Mail klicken, um zu bestätigen, dass sie damit einverstanden sind, dass ihre E-Mail-Adresse, ihr Name und ihre Kaufdaten von Ihnen gespeichert werden, und dass der Empfang von E-Mails, die von Ihnen versendet werden, in Ordnung ist.

Foto: iZettle

iZettle Backoffice

Analyse-Dashboard mit Statistik zu Kunden, die schon einmal bei Ihnen gekauft haben.

Unabhängig davon, ob Sie von einer Person ein Kundenprofil gespeichert haben oder nicht, werden Stammkunden, die dieselbe Kredit- oder Debitkarte verwenden, im System als „Stammkunde“ gekennzeichnet – allerdings nur zu analytischen Zwecken, damit das Dashboard den Prozentsatz der Stammkunden, die heute oder in diesem Monat etwas bei Ihnen gekauft haben, anzeigen kann.

Obwohl es keine Option für automatische, wiederkehrende Werbeaktionen gibt, können Sie Rabatte auf ein Produkt oder eine Transaktion gewähren, entweder prozentual oder in Euro. Nennen Sie den Rabatt auf dem Kassenbildschirm zum Beispiel „Student“ oder „nicht mehr lieferbar“, um den Grund dafür zu markieren. Sie können auch Werbeaktionen mit festen Sätzen im Voraus hinzufügen, die für qualifizierte Käufe beim Kassieren greifen.

Das System ermöglicht nicht die Vergabe von Treuepunkten und verfügt auch nicht über eine Option für Geschenkkarten. Aber Sie können Gutscheinpunkte mit einem Rabatt in Form von Euros oder % markieren, indem Sie den Abschlag „1 Gratis-Kaffee-Gutschein“ nennen oder was auch immer der Situation entspricht.

Berichte und Verkaufsanalysen

Da das System Cloud-basiert ist, haben Sie über das iZettle Dashboard in einem Internetbrowser jederzeit Zugriff auf Verkäufe und Transaktionen in Echtzeit.

Betrachten Sie Tagesberichte in der iZettle-Go-App, die direkt über AirPrint gedruckt oder per E-Mail an den Kontoinhaber geschickt werden können. Die App-Berichte beschränken sich auf eine Übersicht der Verkäufe nach Datum. Es besteht keine Möglichkeit, die Ergebnisse zu filtern, außer der Anzeige der Summen nach Tag oder Monat.

Die Anzeigemöglichkeiten sind im Grunde genommen wie Tagesend-/ Monatssummen ausgestaltet, die für die Abrechnung verwendet oder für die Buchhaltung gespeichert werden, mit Summen für Karten-, Bar- und Rechnungszahlungen und Erstattungen in Bezug auf die jeweilige Zahlungsmethode. Rabatte und iZettle-Gebühren werden hier ebenfalls angezeigt.

Darüber hinaus werden die meistverkauften Produkte des Tages sowie die verkauften Mengen angezeigt – praktisch, um zu überprüfen, welche Bestände zur Wiederauffüllung bestellt werden müssen.

Foto: iZettle

iZettle Go-App Umsatzberichte

iZettle Go-App Umsatzberichte.

Im Browser-Backend haben wir bei unserem iZettle-Go-Test einen zusätzlichen Suchfilter entdeckt, mit dem Sie sehen können, was einzelne Mitarbeiter verkauft haben (erfordert separate Login-Konten für die Mitarbeiter). Die Suche nach Produkten oder Standorten ist nicht möglich, aber der Prozentsatz der wiederkehrenden Kunden auf Basis der für die Zahlungen verwendeten Karte wird im Übersichts-Dashboard angezeigt.

Allerdings können Sie sowohl in der App als auch im Backend jeden beliebigen Beleg und jede Rechnung suchen. Diese Dokumente enthalten detaillierte Informationen über Transaktionen, einschließlich des Kaufortes und der verkauften Produkte. Bei den Einzelbelegen können Sie Zahlungen oder einzelne Posten zurückerstatten.

Für weiterführende Buchhaltungsfunktionen kann iZettle in die Buchhaltungssoftware Debitoor integriert werden.

Hardware für das Kassensystem

Für die Einrichtung einer Kasse wird empfohlen, den iZettle Reader 2 mit der zugehörigen Ladestation zu erwerben. Das iZettle Dock 2 hält den Kartenleser den ganzen Tag über geladen, sicher stationiert und bereit für Kartenzahlungen. Wir empfehlen auch ein Tablet für eine stationäre Kasse, das bei Bedarf in einem Tablethalter auf einer Geldschublade platziert wird.

Foto: iZettle

iZettle Kassen-Systemhardware

iZettle Store Kit mit iZettle Reader 2 auf der Ladestation iZettle Dock 2.

Obwohl die App mit Android-Handys und -Tablets kompatibel ist, werden einige Funktionen in der iOS-App früher als in Android zur Verfügung gestellt. Allerdings funktioniert jede der Android-, iPhone- und iPad-Apps im Allgemeinen gut und hat gute durchschnittliche Benutzer-Bewertungen.

Nicht wenige Bondrucker sind mit iZettle Go kompatibel, sowohl stationäre als auch mobile. Sie können außerdem einen Barcodescanner und eine Geldschublade an das Kassensystem anschließen, die automatisch geöffnet wird, wenn sie mit einem Belegdrucker kombiniert wird.

iZettle Go ist nicht kompatibel mit anderen Kartenterminals als dem iZettle-Kartenleser. Wenn Sie ein anderes Kartenlesegerät wünschen, müssen Sie zu einem anderen Kassensystem wechseln.

Kundenservice

Die iZettle-Go-App beinhaltet kostenlosen Kundensupport – aber nur zwischen 9 und 17 Uhr und nur von Montag bis Freitag. Während dieser Zeiten können Sie die Support-Telefonnummer bei Fragen oder Problemen anrufen oder eine E-Mail senden, entweder direkt oder über ein Kontaktformular auf der iZettle-Website. Man wird Ihnen dann per E-Mail antworten, sobald man bei iZettle während der werktäglichen Arbeitszeit eine Antwort auf Ihre Frage gefunden hat.

Je nach Dringlichkeit und Komplexität Ihrer Anfrage kann das innerhalb einer Stunde oder mehrerer Tage erfolgen.

iZettle Go vs. E-Commerce

iZettle Go ist die mobile App mit Kassensystem-Funktionen sowie einem Backend-Browser-Dashboard, über das der Administrator das iZettle-Konto verwalten und den Umsatz analysieren kann.

Bei der E-Commerce-Version wird Ihnen ein zusätzlicher Service angeboten: eine E-Commerce-Plattform, die mit dem Verkauf im Geschäft synchronisiert werden kann. Alle Kassensystem-Funktionen der Go-Version sind auch in der E-Commerce-Version vorhanden.

iZettle Go iZettle E-Commerce
Preis 0 € / Monat 29 € / Monat
Kassensystem-Funktionen alle alle
Dashboard-Funktionen
alle alle
E-Commerce
iZettle
Go
iZettle
E-Commerce
Preis
0 € / Monat 29 € / Monat
Kassensystem-Funktionen
alle alle
Dashboard-Funktionen
alle alle
E-Commerce
Telefon-/ E-Mail-Support

Die E-Commerce-Plattform ermöglicht es Ihnen, alle Produkte, die Sie in Ihrem Ladengeschäft anbieten, aus der Produktbibliothek in den Online-Shop zu kopieren. Sie können auch nur einige (oder keine) davon auswählen. Dies ist ein entscheidender Vorteil von iZettle E-Commerce: die reibungslose Integration von Online- und Kassensystem-Transaktionen, wodurch alle Verkäufe gemeinsam im Dashboard angezeigt werden.

Fazit

Das iZettle-Go-Kassensystem ist superleicht zu bedienen. Es gibt keine Vertragsbindung, der Kartenleser kann günstig erworben werden und die Transaktionsgebühren sind einfach strukturiert. Ein großer Vorteil ist, dass die Kassensoftware von iZettle GoBD-konform ist. Hinzu kommt: Es ist sehr unkompliziert, ein iZettle-Konto zu erstellen. Es hindert Sie also nichts daran, ein kleines Unternehmen zu führen.

Das Kassensystem iZettle Go deckt die wichtigsten Funktionen für Einzelhandelsgeschäfte, Cafés, Bars, Marktstände, Klempner, Friseure, Schönheitssalons und andere Unternehmen beziehungsweise Selbständige ab.

Es gibt kaum überflüssige Funktionen, die das Kassensystem verkomplizieren. Gleichzeitig entwickelt sich die App mit kontinuierlichen Updates und zielgerichteten Tools als Reaktion auf das Feedback der Benutzer weiter. Es ist ein System, das lebt, um Ihnen maximalen Nutzen bei geringstmöglichen Kosten zu bieten.

Name of Reviewed Item: iZettle Go-App Rating Value: 4.5 Image: https://de.mobiletransaction.org/wp-content/uploads/sites/3/2019/11/izettle-go-test.jpg Review Author:Review Date: