> Mobile Payment > 5 Gründe um in Ihrem Unternehmen Bitcoin zu akzeptieren

5 Gründe um in Ihrem Unternehmen Bitcoin zu akzeptieren

Von Daniel Matisk|2018-11-16T04:00:25+00:004. Januar 2017|Tags: |

Bitcoin ist ein weltweites dezentrales Zahlungsnetzwerk und eine neue Art von Geld. Jede Person kann ganz einfach online ein digitales Konto eröffnen und damit Geld überallhin und an jede andere Person sicher und gebührenfrei versenden.

Bitcoin-Zahlungen in Ihrem Geschäft zu akzeptieren ist ganz einfach: Ihr Kunde sendet den betreffenden Betrag in Bitcoin an Ihre digitale Brieftasche. Das ist so, wie wenn jemand persönlich mit Bargeld bezahlt – einfach mit digitalem Bargeld über eine App auf dem Smartphone.

Neben einem direkten Einstieg in die Bitcoin-Ökonomie, haben Sie auch die Möglichkeit sich bei einem geeigneten Zahlungsanbieter anzumelden. Die Bitcoins die Sie von Kunden erhalten, werden dann zum Tageskurs in Euro direkt auf Ihr Geschäftskonto überwiesen.

In Deutschland ist SumUp einer der Top-Anbieter von Kartenzahlungen über mobile Terminals, und über die App des Systems können Sie auch bequem Bitcoin-Zahlungen entgegen nehmen.

Vorteile von Transaktionen mit Bitcoin

Bitcoin-Zahlungen können Sie überall und jederzeit akzeptieren. Sie brauchen lediglich ein Smartphone oder ein Tablet und eine installierte App. Durch die dezentrale Struktur des Bitcoin-Systems ergeben sich viele Vorteile – für den Kunden genauso wie für das Unternehmen.

1. Die niedrigsten Gebühren

Mit Bitcoin können Transaktionen getätigt werden, ohne dass eine Transaktionsgebühr vorausgesetzt wird. Sie können also mit Bitcoin auf jeden Fall einiges an Kosten einsparen. Bei Kreditkarten fallen Kosten bis zu 3% für jede Transaktion an.

2. Die schnellsten Zahlungen

Banküberweisungen können Tage dauern. In dieser Zeit ist ihr Geld irgendwo unterwegs – aber nicht bei Ihnen. Bitcoin-Überweisungen passieren unverzüglich. Niemand behält Ihr Geld zurück. Wenn ein Kunde einen Betrag überweist, dann ist dieser sofort in ihrer digitalen Brieftasche verfügbar. Ab dem Moment an dem der Kunde die Bitcoins an Sie überweist, wird diese Transaktion von tausenden von Rechnern weltweit bestätigt. Die Buchhaltung stimmt und ist garantiert betrugsfrei: Sie ist jederzeit auf dem neuesten Stand.

3. Die transparenteste Kontoführung

Die Blockchain, das ist die technische Basis des Bitcoin-Systems das die Integrität der darin enthaltenen Daten dauernd und dauerhaft sicherstellt, fungiert als Buchhaltungssystem von Bitcoin. Weil die Blockchain weltweit über unzählige Computer und Rechenzentren vernetzt ist, ist die darin enthaltene Information nicht einfach mal abänderbar. Eine versuchte Änderung oder ein Betrugsversuch würde sofort vom System erkannt werden. Die Blockchain ist vollständig transparent. Jede Transaktion, die mit Bitcoins auf der Blockchain durchgeführt wurde, kann jederzeit kontrolliert und bestätigt werden.

4. Die wenigsten Rückbuchungen (nämlich gar keine)

Mit kartenbasierten Zahlungsmethoden sind Kunden und Unternehmen gezwungen, die Risiken und Kosten in Verbindung mit Zahlungsbetrug zu schultern. Bitcoin arbeitet ohne Einbezug vertraulicher und personenbezogener Daten, und Rückerstattungen werden durch das Geschäft selbst geregelt. Rückbuchungsbetrug existiert nicht.

5. Die flexibelste Digitallösung

Bitcoin ist mehr als ein aufkommender Trend im digitalen Zeitalter. Es vermag die Rentabilität zu maximieren und kann gleichzeitig die Attraktivität erhöhen. Die frühzeitige Einbindung und Umsetzung einer wachsenden und auf Sicherheit und Verlässlichkeit basierenden Open-Source Technologie in der Zahlungsabwicklung kann Ihrem Unternehmen nur Vorteile bringen.

Die Zukunft der Zahlungsmethoden

Aufgrund seiner vielfältigen Eigenschaften, bietet Bitcoin zahlreiche Anwendungsfelder und Möglichkeiten, die von traditionellen Zahlungssystemen nicht abgedeckt sind. Sie können jederzeit loslegen und mobile Zahlungen mit Bitcoin über die Blockchain verarbeiten.

Mit integrierten Zahlungslösungen über Drittanbieter ist es möglich Bitcoin-Zahlungen und Kartenzahlungen gleichzeitig über dasselbe Abrechnungssystem zu akzeptieren. So betreiben Sie im Prinzip ein vollumfängliches Kassensystem mit einer App über Ihr Tablet oder Smartphone.

Lesen Sie auchWie Sie mit SumUp Zahlungen mit Bitcoins akzeptieren können

Digitale Brieftaschen sind enorm im Aufwind. Jedes Strategieteam der großen Zahlungsanbieter hat mindestens ein solches Produkt in der Pipeline. Auch wenn Bitcoin als zugehörige Währung dabei oft nicht explizit erwähnt ist, wird die Blockchain als Technologie gerade von den Großbanken seit einigen Jahren in ihren Systemen erprobt und von einigen der größten Börsen der Welt in deren Transaktionsarchitektur implementiert.

Ob händisch oder über einen Anbieter – machen Sie sich fit für die Bezahlart der Zukunft. Eine neuartige Zahlungsmethode wie Bitcoin zu akzeptieren ist immer ein Schritt vorwärts.